Werbung

Zeitung für Berichte über Zeugen verurteilt

Leidschendam. Eine libanesische Zeitung und ihr Chefredakteur sind vom UN-Sondertribunal für Libanon wegen der Veröffentlichung der Namen und Bilder von Zeugen im Verfahren zum Attentat auf den früheren Regierungschef Rafik Hariri verurteilt worden. Die Zeitung »Al-Achbar«, die der schiitischen Hisbollah-Bewegung nahesteht, hatte im Januar 2013 zwei Berichte mit den Namen und Fotos von 32 Zeugen des Gerichts veröffentlicht. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen