Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Angst vor dem Sieger

Erdogan nutzt Putsch gegen unliebsame Richter

  • Von Jan Keetmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Schock des Putschversuchs in der Nacht von Freitag auf Samstag sitzt vielen noch in den Knochen. Ein Bekannter, dessen Wohnung sich im Istanbuler Stadtteil Ortaköy unter einer vom Militär zuerst besetzten Bosporusbrücke befindet, berichtete aufgeregt: »Ein Panzer hat mit der Kanone geschossen, Flugzeuge kamen im Tiefflug. Bis zum Morgen waren Schüsse zu hören, von den Minaretten wurde beständig gebetet. Ich denke, das war keine Inszenierung!«

Während die einen den Sieg der Demokratie feiern, haben die anderen bereits Angst vor dem Sieger. Bilder von bärtigen Männern, die gefangene Soldaten misshandeln, machen die Runde. Sie machen Türken mit eher westlichem Lebensstil nicht weniger Angst al...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.