Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Beats und Brachen

Festival zu 25 Jahren Tresor

Erst mal sah diese Baracke nicht so verlockend aus«, erzählte Dimitri Hegemann kürzlich der »taz« von seiner ersten Begegnung mit jenem Ort, an dem er Nachtclubgeschichte schreiben sollte. »Es dauerte nicht lange, dann haben wir eine Kellertür gefunden und kamen in diesen Riesenraum mit den weißen Kacheln«, schildert Hegemenn die Schatzsuche von 1991: »Und plötzlich entdeckten wir den Eingang zu dem alten Tresorraum.« Tresor - so sollte das Baby heißen, das Hegemann und Partner in den Wendewirren aus der Taufe hoben, einer der berühmtesten Orte für elektronische Musik der Welt. Vom 21. bis 24. Juli feiert sich der Tresor im Kraftwerk Berlin zum 25. Jubiläum selber.

Der treibende cha...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.