Brennpunkt Kleiner Tiergarten

Ob Görlitzer Park oder Hasenheide - Parks sind beliebte Drogenumschlagplätze

  • Von Nelli Tügel
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Im Kleinen Tiergarten in Moabit hat die Kriminalität nach Polizeiangaben stark zugenommen. Entwickelt sich hier ein neues Kotti-Problem? Ein Ortstermin.

Am Dienstagnachmittag ist die Stimmung im Kleinen Tiergarten entspannt. Im Ende Mai erst wieder eröffneten Ostteil des Parks wird ein Kindergeburtstag gefeiert. An der Tischtennisplatte spielen ältere Herren ein Turnier. Eltern sitzen auf den Bänken des Spielplatzes. Ob sie etwas von den Problemen im Park mitbekommen haben? »Naja, die Druffies halt und die Dealer«, sagt ein junger Vater. Ist es schlimmer geworden in den letzten Monaten? Der Mann zuckt mit den Schultern. Er selbst habe davon noch nichts mitgekriegt, aber von den Berichten über die gestiegene Kriminalität habe er gehört. Und davon, dass hier in der vergangenen Woche ein 16-Jähriger überfallen und verletzt worden sei. Herumgesprochen haben sich auch Fälle von Prügelattacken auf Passanten durch abgewiesene Dealer. »Das war hier aber schon ein Umschlagplatz bevor die Sache da drüben anfing.« Er deutet auf die gegenüberliegende Straßenseite.

Dort ist das Landesamt für G...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 634 Wörter (4076 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.