Orban sieht EU-Führung als gescheitert an

Baile Tusnad. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sieht die Führungsspitze der EU wegen ihrer Flüchtlingspolitik als gescheitert an. «Europa ist heute nicht in der Lage, seine Bürger und seine äußeren Grenzen zu schützen», erklärte Orban am Samstag auf einer Veranstaltung in Baile Tusnad in Rumänien. Beim EU-Sondergipfel im September in Bratislava werde Ungarn zusammen mit Polen, der Slowakei und Tschechien einen «grundlegenden Wandel in Europa» fordern.dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung