Kämpfe um Manbidsch

IS lässt Ultimatum von Kurden verstreichen

Der Kampf um die nordsyrische Stadt Manbidsch dauert an. Russland räumt enen offenbar versehentlichen Angriff auf eine US-Basis in Syrien indirekt ein.

Damaskus. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat das Ultimatum kurdischer Kämpfer, eine belagerte Stadt in Nordsyrien zu verlassen, verstreichen lassen. Die kurdisch geführten und von den USA unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (DFS) hatten den Dschihadisten am Donnerstag die Möglichkeit gegeben, sich innerhalb von 48 Stunden aus der Stadt Manbidsch zurückzuziehen. Ein Sprecher der DFS berichtete am Samstag von heftigen Kämpfen in der Stadt.

Das Ultimatum sollte das Leben von Zivilisten in der Stadt schützen. Erst am Dienstag sollen unbestätigten Berichten zufolge 56 Unbeteiligte bei einem Luftangriff der US-geführten Militärkoalition nahe Manbidsch ums Leben gekommen sein, darunter elf Kinder. Das US-Militär hatte eine Untersuchung des Falls angekündigt. Manbidsch ist für den IS strategisch wichtig, weil über die Stadt eine wichtig...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 403 Wörter (2763 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.