Rassisten malen Umrisse von Leichen auf Bahnhöfe

Dazu wurde blutähnliche Flüssigkeit auf sächsischen Stationen verteilt / Steinwürfe auf geplante Unterkunft für Flüchtlinge in Leipzig-Gohlis

Bisher Unbekannte haben auf der Elbtalstrecke zwischen Dresden und Königsstein Umrisse von Leichen auf die Bahnhöfe gezeichnet. Schon vor rund einem Monat kam es zu ähnlichen Vorfällen auf der selben Strecke.

Berlin. An mehreren Bahnhöfen in Sachsen haben Unbekannte die Umrisse von Leichen auf den Boden gezeichnet und eine blutähnliche Flüssigkeit verteilt. Die Bundespolizei stellte außerdem zahlreiche kleine Papierzettel mit der Aufschrift »Migration tötet« sicher, wie die Beamten am Montag in Dresden und Pirna mitteilten. Die Kreidezeichnungen waren offenbar in der Nacht zum Sonntag an den Bahnhöfen Dresden-Zschachwitz, in Heidenau und zwei weiteren Ort...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 216 Wörter (1539 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.