Werbung

Multifunktionsarena in Erfurt wird später fertig

Erfurt. Die Multifunktionsarena in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt kann nicht wie geplant zum 31. Juli fertig gestellt und an die Betreibergesellschaft übergeben werden. Die Gesellschaft sei darüber informiert worden, dass sich die Fertigstellung des Projekts voraussichtlich bis zum 30. September verzögern werde, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Donnerstag. Demnach wurden 14 bereits geplante Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Arena verschoben oder an andere Orte wie das Kongresszentrum verlegt. Seitens der Stadt hieß es, man wolle die Bauverzögerung nicht hinnehmen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln