Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schäuble verdient mit Staatsschulden Geld

1,5 Milliarden Euro von den Geldgebern eingenommen / Zinsausgaben verringerten sich im ersten Quartal um 27,3 Prozent

Berlin. Schulden machen - und damit Geld verdienen? Der Bund kann das: Die Minuszinsen auf deutsche Staatsanleihen haben im ersten Halbjahr 2016 dazu geführt, dass der Bund für die neu aufgenommenen Schulden nicht zahlen musste, sondern 1,5 Milliarden Euro von den Geldgebern eingenommen habe, berichtete die »Bild« unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium. Die gesamten Zinsausgaben des Bundes verringerten sich demn...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.