Griechische Aktivisten stellen sich gegen Tsipras

Bruch mit SYRIZA nach Räumung besetzter Häuser in Thessaloniki / Hausprojekt »Leoforos Nikis 39« veröffentlicht Brief an Regierungschef

  • Von John Malamatinas und Hamid Mohseni
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Am 27. Juli wurden von der griechischen Polizei drei selbstverwaltete Häuser in Thessaloniki geräumt. Die Aktion fiel nicht zufällig auf diesen Tag: Das umstrittene »No Border Camp« (»nd« berichtete) war gerade beendet. In Griechenland begann die Ferienzeit. Die Räumungen haben die Bewegung daher hart getroffen. Derweil finden fast täglich Solidaritätsaktionen statt – von Neubesetzungen über Demonstrationen bis hin zu Angriffen von Unbekannten auf Büros der in Griechenland regierenden Linkspartei SYRIZA. Auch international gibt es Solidaritätsbekundungen mit der griechischen Bewegung, wie etwa

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1027 Wörter (7044 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.