Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gute Lügen, schlechte Lügen

Aert van Riel über das Vorgehen der SPD gegen ihre Abgeordnete Petra Hinz

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Der gefälschte Lebenslauf einer Genossin sorgt in der SPD für Hysterie. Die Essener Sozialdemokraten haben an Petra Hinz ein 48-Stunden-Ultimatum zur Aufgabe ihres Mandats gerichtet. Doch die Bundestagsabgeordnete ließ die Frist verstreichen und trat lediglich von ihren Ämtern in Partei und Ortsverein zurück. Nun soll die Fraktion Druck ausüben. Ein sensibleres Vorgehen wäre ratsam gewesen. Denn Hinz hat offe...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.