Polizei hebt Waffenarsenal bei 17-Jährigem aus

Saalfeld. Wegen Verstößen gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt die Saalfelder Kriminalpolizei gegen einen 17-Jährigen aus Rudolstadt. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten am Freitag mehrere offenbar schussfähige Pistolen und Gewehre sowie diverse scharfe Munition, teilte die Polizei in Saalfeld am Montag mit. Der Verdächtige sitze seit Samstagabend in einer Thüringer Justizvollzugsanstalt ein. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung