Werbung

Sieben Jahre für Ex-Mönch wegen Missbrauchs

München. Ein ehemaliger Religionslehrer und Mönch des Benediktinerklosters Ettal ist am Mittwoch vom Münchner Landgericht wegen Kindesmissbrauchs zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. In die Gesamtstrafe wurde ein Urteil vom vergangenen Jahr wegen gleicher Delikte einbezogen. Der Angeklagte hatte im neuen Fall gestanden, sich 2004 und 2005 an einem damals 13-jährigen Jungen vergangen zu haben. Dafür hatte die Staatsanwaltschaft neun Jahre Haft gefordert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!