Werbung

Mann fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen

In der Nacht zu Donnerstag hat ein 46-Jähriger in Reinickendorf einen 51-jährigen Mann fremdenfeindlich beleidigt und anschließend geschlagen. Als das Opfer sich nach einem Schlag auf die Brust mit einem Stock bewaffnete, soll ihm der Angreifer auch ins Gesicht geschlagen haben, heißt es in einer Polizeimeldung. Laut Angaben der Polizei lehnten beide eine ärztliche Versorgung ab. mjo

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!