»Wir Revolutionäre haben keine Wahl, nur die Pflicht«

Über das Scheitern der gran zafra 1970 - der großen Zuckerrohrernte, des großen Traums von Fidel Castro. Dokumentation eines Artikels des kubanischen Journalisten Julio García Luis

Er analysierte die entstandenen Probleme bei der Zuckerrohrernte und an einem Punkt seiner Rede sprach er die fürchterliche Wahrheit aus: »Wir schaffen die zehn Millionen Tonnen nicht.«

Wenige Male gab es solchen Schmerz und solche Verbitterung in Fidels Stimme. Selten so viel Emotion in seinen Gesten und im Sprechen. Viele stimmten danach überein, ihn nur bei einer früheren Gelegenheit so erlebt zu haben: als er den Tod von Che verkündet hatte und dann bei der Trauerfeier auf dem Platz der Revolution. (...)

Unter diesen Umständen hatte ich das Privileg, Fidel zweimal zu erleben - bei seinen beiden nächtlichen Besuchen in der Granma. (...)

Er kam erregt an, gegen elf Uhr abends oder vielleicht etwas später, die Kundgebung war seit geraumer Zeit zu Ende - in zerknitterter Uniform, eine ausgegangene Zigarre in der Hand. Und setzte sich vor den Kreis der compañeros, die um einen Tisch herum standen und auf seine Worte warte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1306 Wörter (7983 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.