Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Putin und Erdogan

INTERNATIONALE PRESSE

Kommersant, Russland

Russische Karte

Der Konflikt mit dem Westen treibt Ankara zu einer Annäherung an Moskau. In einer zunehmend schärferen Konfrontation mit dem Westen versucht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die russische Karte zu spielen, um den Druck seitens der USA und der EU zu dämpfen. Und auch Moskau spielt seine Karte aus: Durch die Wiederherstellung der Beziehungen zu Ankara erhält Moskau einen neuen Hebel, um Einfluss auf die Lage im Nahen Osten und anderen Regionen auszuüben und untergräbt zudem die westliche Koalition gegen Russland.

Moskowski Komsomolez

Bündnis der Einsamen

Es ist ein Bündnis der Einsamen. Putin und Erdogan befinden sich international in einer Situation, die man durchaus als Isolation bezeichnen kann. Für beide geht es darum, diese Lage durch gegenseitige Annäherung zu durchbrechen. Zum ersten Mal seit vielen Jahren hat Russland jetzt die Chance, einen Keil ins Herz d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.