In Pflegeeinrichtungen häufen sich Mängel

Potsdam. In den Brandenburger Pflegeheimen für ältere und behinderte Menschen häufen sich die Mängel. In diesem Jahr hat die staatliche Heimaufsicht bis Anfang August bereits knapp 800 Beanstandungen in diesen Einrichtungen festgestellt, wie das Landesamt für Soziales und Versorgung auf Anfrage in Potsdam mitteilte. Im gesamten Vorjahr waren es rund 1320 gewesen. Laut einer Sprecherin des Amtes haben immer mehr Pflegeheime Schwierigkeiten, geeignetes Personal zu finden. Von Anfang 2015 bis zum 10. August dieses Jahres nahm die Heimaufsicht 773 Mal märkische Einrichtungen unter die Lupe. Am häufigsten rügten die Prüfer die unzureichende Planung und Qualität der Pflege, fehlendes Personal und die bauliche Ausstattung der Unterkünfte. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung