Ausflugslokal im Spreewald abgebrannt

Lübbenau. Ein Ausflugslokal im Spreewald ist in der Nacht zu Sonntag durch ein Feuer schwer beschädigt worden. Zwei Menschen aus dem Wirtshaus »Kaupen No.6« in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) erlitten eine Vergiftung durch Qualm, wie ein Polizeisprecher sagte. »Man geht derzeit von einem technischen Defekt aus«, fuhr er fort. Nach ersten Erkenntnissen sei ein Zusammenhang mit dem Festival »Spreewälder Lichtnächte« denkbar. Das Fest hatte von Donnerstag bis Samstag in Lübbenau stattgefunden. »Lichttechniker haben aus dem Gasthaus Strom bezogen. Möglicherweise war das zu viel für den Kasten.« dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung