Werbung

Weltschmerz in Hildesheim

Gothic-Festival

Schwarz, aber auch bunt - das Gothic-Musikfestival »M’era Luna« hat rund 25 000 Anhänger der schwarzen Szene nach Hildesheim gelockt. Mehr als 30 Bands standen bei dem Festival am Wochenende auf dem Programm, darunter The Sisters Of Mercy und Fields Of The Nephilim. Zu hören waren elektronische Klänge und düsterer Gitarrenrock - die Bandbreite der Bands war vielfältig.

»M’era Luna« ist eine Mischung aus Musikfestival und Mittelaltermarkt und zugleich eine Showbühne für Gothic-Mode, extravagante Kostüme und ebensolche Auftritte.

Viele Fans und Szeneangehörige aus Deutschland und Europa kamen mit schwarz geschminkten Augen und Lippen, bunten Perücken und Glitzergewändern, vielen Tattoos und Totenköpfen, mit Teufelshörnern und Federn. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung