Milwaukee: Krawalle nach Polizeigewalt

Washington. Nach dem Tod eines bewaffneten Mannes bei einem Polizeieinsatz sind in der US-Großstadt Milwaukee Krawalle ausgebrochen. Etwa 200 wütende Demonstranten versammelten sich in der Nacht zum Sonntag, manche von ihnen bewarfen Polizisten mit Steinen. Laut einem Bericht der Lokalzeitung »Sentinel« setzten die Randalierer auch mehrere Geschäfte in Brand. Die Polizei versuchte, die Menge auseinanderzutreiben. Dabei wurden auch Schüsse abgegeben. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung