AfD will Baustopp für BER prüfen lassen

Die AfD will einen Baustopp für den neuen Hauptstadtflughafen prüfen lassen. AfD-Landeschef Georg Pazderski kündigte im »rbb« an, seine Partei wolle dazu eine betriebswirtschaftliche Analyse in Auftrag geben. »Es gibt irgendwo einen Punkt, wo man sagt, dass dieses Projekt beispielsweise vernünftig gar nicht mehr zu Ende zu führen ist«, sagte Pazderski. Nun gelte es zu sagen: »Nein, wir führen das nicht zu Ende, sondern wir bauen möglicherweise woanders in einer anderen Form, und wir bauen billiger.« Mit dem eingesparten Geld will die AfD unter anderem 2000 neue Stellen bei der Polizei finanzieren. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung