Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Labern mit Lawrow

Steinmeier-Besuch in Russland wenig ergiebig

Jekaterinburg. Angesichts der Not in der umkämpften syrischen Großstadt Aleppo hat die Bundesregierung Russland zu einer Waffenruhe aufgerufen. »Die humanitäre Situation in Aleppo ist katastrophal. Das kann und darf so nicht weitergehen«, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier bei einem Treffen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow am Montag in Jekaterinburg.

Lawrow stimmte zu, dass die derzeit drei Stunden Feuerpause am Tag zu wenig seien, ging aber nicht ins Detail. Nach Darstellung von Beobachtern in Aleppo wer...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.