Der Mann im Maschinenraum

Benjamin-Immanuel Hoff ist seit 2014 Staatskanzleichef in Thüringen - er gilt als Ramelow 2.0

  • Von Sebastian Haak, Erfurt
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Sie sind ein Hoff›sches Stück par excellence, jene genau dreißig Zeilen, die Thüringens Chef der Staatskanzlei vor wenigen Wochen aufgeschrieben hat, um einen internen Streit bei Rot-Rot-Grün zu schlichten - es ging um die Erarbeitung neuer Richtlinien für das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit. Oft sind diese Sätze zwar ziemlich kompliziert. So wie: »Die Gefährdungen der demokratischen Kultur in Thüringen lassen sich in angemessener Weise nur dann richtig beschreiben, analysieren und im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit handlungsleitend interpretieren, wenn diese im Kontext gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen betrachtet werden.« Aber eben genau deswegen tritt in ihnen der Kern der Arbeit des Linkspolitikers Benjamin-Immanuel Hoff für Rot-Rot-Grün in Thüringen zu Tage: vermitteln, balancieren, ausgleichen.

Dass Hoff diese Zeilen aufschreiben musste, hatte dami...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 753 Wörter (4969 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.