Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit zwei Jahren noch an der Brust?

Muttermilch bietet optimalen Schutz vor Krankheitserregern, Allergien, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht

  • Von Henriette Palm
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Auf Reisen durch afrikanische oder asiatische Länder begegnet man nicht selten stillenden Müttern mit Kindern, die bereits zwei oder mehr Jahre alt sind. Diese Mütter entsprechen den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation, die zu Muttermilch als ausschließlicher Nahrung bis einschließlich 6. Lebensmonat rät und danach zur allmählichen Ergänzung der Muttermilch bis einschließlich 24. Monat.

Je nach der Qualität des Trinkwassers und der Verfügbarkeit geeigneter Nahrung für Kleinkinder kann die Stillzeit auch darüber hinaus ausgedehnt werden. Knochenfunde aus prähistorischer Zeit beweisen, dass Kinder damals erst mit zwei bis drei Jahren der Mutterbrust entwöhnt wurden. Davon haben sich Europäerinnen inzwischen weit entfernt. Welche Rolle dabei der Körperkult und das Verlangen nach Selbstverwirklichung spielen, wurde noch nicht untersucht. Statistisch erhoben wurden jedoch Stillhäufigkeit und Dauer im Abstand mehrerer Jahre. Di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.