Klandestines Geschäft

Uwe Kalbe über Geheimabsprachen der Regierungsspitze in Stuttgart

  • Von Uwe Kalbe
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Man darf die »Nebenabsprachen« der Koalitionsspitzen von Grünen und CDU in Baden-Württemberg wohl als eine Art nachträgliche Koalitionsverhandlung verstehen. Dass sie in kleinster Runde, also unter Ausschluss der Fraktionen stattfanden, erregt jetzt die Gemüter. Doch nicht in ihrem klandestinen Charakter liegt das Konfliktpotenzial. Hätten Ministerpräsident Kretschmann und sein CDU-Vize Strobl he...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.