Bürgermeister fordert Hilfen für BER-Umfeld

Schönefeld. Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (parteilos) fordert mehr Geld für den Ausbau von Straßen und Gewerbegebieten in der Flughafen-Region. »Denn wenn der Flughafen richtig an den Start geht, wird hier enorm viel Verkehr entstehen«, sagte Haase. Seine Gemeinde müsse jährlich 30 Millionen Euro an das Land abführen. »Wir plädieren daher seit Jahren - vergeblich - dafür, dass das Land dieses Geld nicht unter den Kommunen in Brandenburg verkleckert, sondern in diese Region im Flughafen-Umfeld investiert.« Haase rechnet mit einer Verdoppelung der Einwohnerzahl auf bis zu 35 000 in den nächsten 15 bis 20 Jahren. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung