Frontex will »Stresstest« für Europas Abschottung

EU-Agentur will im Herbst »Krisenfall« an europäischen Grenzen simulieren / Leggeri für mehr legale Wege in die EU

Berlin. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex will im Herbst europäische Grenzen einem Stresstest unterziehen - das Ziel: die praktizierte Abschottung Europas soll auch funktionieren. »Wir wollen schauen, wie Mitgliedsstaaten darauf vorbereitet sind, mit einem Krisenfall an der EU-Außengrenze umzugehen«, sagte Frontex-Chef Fabrice Leggeri der »Welt am Sonntag«. Als Krisenfall wird unter anderem eine größere Zahl von Schutzsuchenden angesehen.

Die Analyse ist laut dem Blatt Teil einer neuen Frontex-Verordnung, die in wenig...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: