Frontex will »Stresstest« für Europas Abschottung

EU-Agentur will im Herbst »Krisenfall« an europäischen Grenzen simulieren / Leggeri für mehr legale Wege in die EU

Berlin. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex will im Herbst europäische Grenzen einem Stresstest unterziehen - das Ziel: die praktizierte Abschottung Europas soll auch funktionieren. »Wir wollen schauen, wie Mitgliedsstaaten darauf vorbereitet sind, mit einem Krisenfall an der EU-Außengrenze umzugehen«, sagte Frontex-Chef Fabrice Leggeri der »Welt am Sonntag«. Als Krisenfall wird unter anderem eine größere Zahl von Schutzsuchenden angesehen.

Die Analyse ist laut dem Blatt Teil einer neuen Frontex-Verordnung, die in wenig...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: