Die Wahl im Nordosten hat schon begonnen

Rostock. Was aussieht wie ein Postamt, ist tatsächlich ein Wahllokal. Vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am kommenden Wochenende hat die Briefwahl bereits begonnen. Hier sortiert ein Helfer in Rostock bereits eingegangene Stimmzettel. Zumindest die Verwaltungen in den größeren Städten wie Rostock und Greifswald melden eine rege Nutzung der Briefwahl. 2011 hatten immerhin 15,5 Prozent der Wahlberechtigten vorab abgestimmt, 2006 waren es 12,1 und 2002 nur 11,1 Prozent gewesen. dpa/nd Foto: dpa/ Bernd Wüstneck

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung