Waldbrandgefahr wieder gestiegen

Potsdam. Mit der Hitze zuletzt ist die Waldbrandgefahr in Brandenburg wieder gestiegen. In sieben Landkreisen gelte nun die höchste Waldbrandwarnstufe fünf, in den übrigen die Stufe vier, sagte der Landeswaldbrandbeauftragte Raimund Engel am Sonntag. In dieser Saison brachen schon 185 Waldbrände aus. Fast 90 Hektar Wald wurden dabei vernichtet. Am Samstagabend brannten bei Münchehofe 2500 Quadratmeter Wald. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung