Werbung

Kuchendieb endet in Ausnüchterungszelle

Sonneberg. Ein 25-Jähriger hat am Dienstagmorgen im thüringischen Sonneberg eine Kiste Spritzkuchen gestohlen. Der Dieb schlich zu einem Bäckereifahrzeug und bediente sich, wie die Polizei in Saalfeld mitteilte. Eine Anwohnerin bemerkte, wie der Mann die Kuchenkiste in einer Nebenstraße versteckte. Beim Eintreffen von Beamten gab er seine Tat zu und erklärte, den Großteil der Backwaren bereits gegessen zu haben. Die Polizisten stellten einen Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille Alkohol fest und brachten ihn zur Ausnüchterung in eine Zelle. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!