Werbung

Paris will Camp in Calais endgültig schließen

Lille. Die französische Regierung will das Flüchtlingslager in Calais endgültig schließen. Innenminister Bernard Cazeneuve sagte anlässlich eines Besuchs in der Hafenstadt, das Camp solle schrittweise geräumt und abgebaut werden. Nach Schätzungen halten sich dort bis zu 10 000 Menschen auf, die nach Großbritannien wollen. Die Stadtverwaltung forderte sofortige Räumung. Cazeneuve sagte der Zeitung »Nord Littoral«, er wolle bei der Schließung des Lagers »mit der größten Entschlossenheit« vorgehen. Noch in diesem Jahr sollen nach den Worten des sozialistischen Politikers 8000 neue Unterkunftsplätze geschaffen werden, um die Flüchtlinge zum freiwilligen Verlassen des Camps zu bewegen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!