Straßenfegen für Obama

Laos, einst Kriegsgegner der Vereinigten Staaten, empfängt den US-Präsidenten

  • Von Alfred Michaelis, Vientiane
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Lehrlinge des Lao-German Technical College in Vientiane fegen die Straße. Ganz normal ist das nicht, aber was ist schon normal in diesen Tagen? Die laotische Hauptstadt bereitet sich darauf vor, für ein paar Stunden im Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit zu stehen. Da fegt man auch mal die Straße, schließlich soll Präsident Obama einen guten Eindruck kommen, wenn er in seiner Limousine auf dem Weg zur US-Botschaft hier vorbeikommt. Dafür haben die Lehrlinge dann auch eine Woche frei, damit die Straßen nicht so verstopft sind, wenn die Kolonnen schwarzer Autos mit Polizeieskorte und Sirenengeheul durch die knapp eine Million Einwohner zählende Stadt gelotst werden.

Es ist Gipfel-Zeit. Eigentlich trifft man sich zu gleich zwei Tagungen der Staats- und Regierungschefs der zehn Länder des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN). Dazu gehören Brunei, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Indonesien, Philippinen, Singapur, Thailand ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 608 Wörter (3992 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.