Von Reform des Arbeitsrechts bis Flüchtlinge

Aktuelle Debatten auf dem Pressefest der »L’Humanité«

  • Von Ralf Klingsieck Paris
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Pressefest der französischen kommunistischen Zeitung »L’Humanité« war am Wochenende in Paris wie alle Jahre reich an politischen Debatten, kulturellen Veranstaltungen und Treffen unter Gleichgesinnten bei kulinarischen Spezialitäten aus allen Teilen des Landes.

Die improvisierten Restaurants an den Ständen der KP-Föderationen der verschiedenen Departements dienen dazu, deren Kassen und nicht zuletzt auch die der »L’Humanité« für die Kämpfe der nächsten Monate aufzufüllen. Die sind auf sozialem Gebiet geprägt von der Fortsetzung des Kampfes gegen die Arbeitsrechtsreform. Das gilt ungeachtet dessen, dass das entsprechende Gesetz schon per Ausnahmeartikel 49.3 und damit ohne Debatte oder Abstimmung durch Parlament gebracht wurde.

Doch in der Vergangenheit wurden auch schon andere Gesetze unter dem Druck der Straße zurückgezogen. Von der Breite der Front der Gegner dieser Reform zeugte ein spektakul...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 427 Wörter (2964 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.