Werbung

Mexikaner in Massen gegen Homo-Ehe

São Paulo. Mehr als eine Million Menschen haben in ganz Mexiko gegen eine Legalisierung der Homo-Ehe protestiert. Nach Angaben der Organisatoren von der konservativen religiösen Nationalen Front für die Familie fanden die Demonstrationen in 75 Städten statt, wie die Tageszeitung »El Universal« am Samstag berichtete. Die Demonstranten lehnen eine im Mai angekündigte Verfassungsänderung ab, mit der gleichgeschlechtliche Partnerschaften der Ehe gleichgesetzt werden sollen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!