Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Theater der Erfahrungen: Wenn das Alter richtig frech macht

Das Theater der Erfahrungen (TdE) ist ein mobiles Laientheater mit Sitz in Tempelhof, aber in ganz Berlin unterwegs. Unter seinem Dach finden sich die drei Theatergruppen Spätzünder, Bunte Zellen und OstSchwung. Die SpielerInnen ab 50 entwickeln ihre Stücke selbst, mit frecher Schnauze, tragisch und komisch. Das TdE kooperiert mit der Alice Salomon Hochschule in Hellersdorf. Darüber hinaus initiierte das TdE in mehreren Stadtteilzentren kreative Gruppen. Sie trommeln, singen, machen Pantomime und Theater. Das Foto zeigt eine Szene aus dem Stück »Großstadtpflanzen« und beschäftigt sich mit dem Thema Mietwucher.

Foto: Theater der Erfahrungen/Frank Schüler

Theater der Erfahrungen, Vorarlberger Damm 1,12157 Berlin, Tel. 030 8554206, www.theater-der-erfahrungen.nbhs.de

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln