Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Autospion

PERSONALIE

  • Von Oliver Eberhardt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Um vernetzte Autos sicherer zu machen, holt sich Volkswagen Hilfe von einem ehemaligen Spion: Yuval Diskin soll die Führung der neu gegründeten Firma CyMotive Technologies übernehmen. Das Unternehmen gehört zu 40 Prozent den Wolfsburgern; die übrigen Anteile halten Diskin sowie seine Geschäftspartner Tsafrir Katz und Tamir Bechor. Diskin leitete von 2005 bis 2011 den israelischen Inlandsgeheimdienst Schin Beth; auch die Partner stammen aus dem Umfeld des Dienstes. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde der 61-Jährige durch den Film »The Gatekeepers« (Töte zuerst) bekannt, in dem er und fünf weitere ehemalige israelische Geheimdie...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.