Fancy Bear beißt auch in Deutschland

Robert Harting reagiert gelassen auf Dopinganschuldigungen eines anonymen Hackerteams

  • Von Oliver Kern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Eins muss man Fancy Bear lassen. Der Ankündigung »Wir werden auch exklusive Informationen über andere Olympiamannschaften veröffentlichen« kamen die Hacker, die seit drei Tagen die Sportwelt in Atem halten, schnell nach. Seit Donnerstag stehen nicht nur medizinische Daten von US-amerikanischen Sportstars für alle einsehbar auf »fancybear.net«, sondern auch die von berühmten und weniger bekannten Olympiaathleten aus Großbritannien, Dänemark, Russland, Polen, Tschechien, Rumänien und Deutschland. Das zweite Versprechen - »sensationelle Beweise dafür, dass berühmte Athleten Dopingsubstanzen einnehmen«, blieben die Hacker jedoch auch in der zweiten Runde schuldig.

Insgesamt 25 neue Namen präsentierte Fancy Bear, das sich als Teil der Anonymous-Gruppe darstellt, einem internationalen losen Verbund von Hackern, die geheime Dokumente veröffentlichen. Fancy Bear geht dabei über das reine Veröffentlichen hinaus und bezichtigt alle genannte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 640 Wörter (4556 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.