Herr Haseloff kann sich nicht erinnern

Sachsen-Anhalt: Prozess um Müllskandal fortgesetzt

  • Von Rochus Görgen, Magdeburg
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) sieht die Ursache für den Müllskandal im Jerichower Land klar in krimineller Energie. Es seien geltende Rechtsbestimmungen nicht eingehalten worden, sagte Haseloff am Mittwoch als Zeuge im Prozess gegen Ex-Landrat Lothar Finzelberg auf eine entsprechende Frage. Haseloff bekräftigte damit seine bisherige Haltung, die er auch nach Abschluss des parlamentarischen Untersuchungsausschusses um die Einlagerung von hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen in zwei Tongruben in Möckern und Vehlitz geäußert hatte. Finzelberg hatte kurz vor Prozessbeginn der dpa gesagt, er sehe in Haseloff - seinerzeit Minister - den eigentlich Verantwortlichen.

Der heutige Regierungschef war auf Antrag der Verteidigung von Finzelberg und einem noch mitangeklagten Ex-Gesellschafter einer Zie...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 370 Wörter (2635 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.