Werbung

Gravierende Engpässe bei Blutkonserven

Bad Kreuznach. Dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Rheinland-Pfalz fehlen Blutkonserven. Es gebe zwar immer mal wieder Engpässe, aber so schlimm wie in diesem Jahr habe er es noch nicht erlebt, sagte Daniel Beiser, Pressereferent des Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland, am Donnerstag in Bad Kreuznach. Die Lage spitze sich zu. Derzeit kommen zu wenige Menschen zu den Blutspendeterminen. Es wird vermutet, dass dies an der Hitze in der jüngsten Zeit liegt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!