Werbung

Betriebsprüfungen bringen 3,34 Milliarden

München. Betriebsprüfungen in Bayern haben im vergangenen Jahr laut Finanzminister Markus Söder (CSU) 3,34 Milliarden Euro zusätzlich in die Staatskasse gebracht. Dies sei auch ein Ergebnis der Auswahl der Prüfungsfälle, bei der Computerprogramme nach Auffälligkeiten und Veränderungen suchen, und der personellen Verstärkung der Steuerfahndung und der Sonderkommission Schwerer Steuerbetrug. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!