Umbauarbeiten an Rathaus Friedrichshagen

Die Umbauarbeiten im historischen Rathaus Friedrichshagen sind in vollem Gang. »Nun gibt es endlich optische Handlungsfortschritte«, sagt Tobias Apelt vom Bürgerverein Friedrichshagen. Das sei wichtig, damit jeder sieht, dass sich auch im Innern des denkmalgeschützten Gebäudes etwas tut. Schließlich wird das Haus getreu dem Schriftzug an der Fassade, »Dem Wohl der Bürger«, zu einem Zentrum für Kultur, Soziales, Veranstaltungen, Gastronomie und Dienstleistungen umgestaltet. In diesen Tagen werden ein Aufzug eingebaut, neue Sanitäranlagen installiert und eine Feuertreppe als zweiter Fluchtweg angebracht. Auch im Grünen Haus, das direkt an das Rathaus grenzt, hat sich einiges getan: Wasser- und Stromleitungen wurden erneuert sowie der Boden im Erdgeschoss abgesenkt, damit die Räume künftig barrierefrei zu erreichen sind. Voraussichtlich Anfang des Jahres 2017 zieht dort auch die Touristinformation ein. bey

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung