Freier Handel verschärft die Migration

Martin Ling über die Faire Woche und den UN-Flüchtlingsgipfel

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

»Wir brauchen nicht nur freien Handel – wir brauchen auch fairen Handel! Das bedeutet auch, dass in allen Handelsabkommen verpflichtende Menschenrechts- und Nachhaltigkeitsstandards verankert sein müssen.« Was Staatssekretär Thomas Silberhorn zur Eröffnung der Fairen Woche 2016 verlauten ließ, liegt voll auf der Linie seines Chefs: Entwicklungsminister Gerd Müller, der in New York die Bundesregierung bei der ersten UN-Sondervollversammlung zu Flucht und Migration vertritt.

Die ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.