Zwei Messerangriffe auf israelische Polizisten

Jerusalem. Die Messerangriffe auf Israelis nehmen wieder zu. Am Montag gingen mit Messern bewaffnete Palästinenser in Jerusalem und in Hebron im besetzten Westjordanland auf israelische Polizisten los. Zwei Polizeibeamte und ein Grenzpolizist wurden dabei verletzt. Die Attentäter wurden von Sicherheitskräften niedergeschossen, zwei von ihnen starben. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung