OnlineUrteile.de 21.09.2016 / nd-Ratgeber

Explodierende Baukosten

Urteil zum Baurecht

Während der Planung für ein Einfamilienhaus wuchs das Bauvorhaben - von einem umbauten Raum von 900 auf endlich 1472 Kubikmeter. Die Baukosten schätzte der Architekt für die kleine Variante auf 270 239 Euro in Standardausstattung, auf knapp 300 000 Euro mit gehobener Ausstattung. Im Honorarangebot und im Bauantrag gab er Kosten von 360 000 Euro an.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: