Einsprüche zur Landtagswahl in Schwerin

Fraktionen der LINKEN und der SPD konstituieren sich

Schwerin. Drei Einsprüche gegen die Gültigkeit der Landtagswahl vom 4. September in Mecklenburg-Vorpommern sind bislang bei der Landeswahlleitung in Schwerin eingegangen. Die Frist läuft noch bis zum 3. Oktober, wie Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes am Dienstag mitteilte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: