Alexander Ludewig 21.09.2016 / Sport

Gekommen, um zu genießen

München auf Wiesn und Rasen: Hertha BSC kommt zum Spitzenspiel beim FC Bayern

Hertha obenauf: Die Berliner fahren nach dem 2:0 gegen Schalke mit makelloser Bilanz zum punktgleichen Spitzenreiter nach München.

München ist in diesen Tagen wieder ein angesagtes Reiseziel. Es ist Oktoberfest. Auf dem größten Volksfest der Welt werden sich bis zum 3. Oktober wieder mehr als sechs Millionen Menschen vergnügen - vorrangig damit, sich wieder mehr als sieben Millionen Liter Bier in ihre Kehlen zu schütten. Aus dem stolzen Preis einer Maß von durchschnittlich 10,50 Euro und anderem teuren Genuss ergibt sich nach insgesamt 17 Tagen ein Umsatz von mehr als 450 Millionen Euro. Einzelhandel, Hotelgewerbe, Transport und Gastronomie: Insgesamt lassen all die Besucher rund eine Milliarde Euro in München.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: