USA wollen Checkliste für autonome Autos

Präsident Obama für einheitliche Regeln

Washington. Die US-Regierung will mit einer Checkliste aus 15 Punkten für die Sicherheit selbstfahrender Autos im Straßenverkehr sorgen. Dazu gehören Ersatzsysteme für einen eventuellen Ausfall der Roboterwagentechnik sowie die Zusage, Daten aufzunehmen und verfügbar zu machen. »Wenn ein selbstfahrendes Auto nicht sicher ist, haben wir die Befugnis, es von der Straße zu nehmen«, betonte US-Präsident Barack Obama in einem Gastbeitrag in der Zeitung »Pittsburgh Post-Gazette« am Dienstag.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: