22.09.2016

Lammert will Wahlrecht reformieren

Berlin. Bundestagspräsident Norbert Lammert will einen neuen Vorstoß für ein reformiertes Wahlrecht machen. »Ich werde noch in dieser Legislaturperiode eine weitere Initiative zu Änderung des Wahlrechts starten«, sagte Lammert in Berlin. »Es ist trotz der knappen Zeit immer noch möglich, dass ein neues Wahlrecht bereits für die Bundestagswahl 2017 gilt.« Lammert macht sich seit Längerem dafür stark, durch Rechtsänderungen eine Aufblähung des Parlaments zu verhindern. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken