Ellen Wesemüller 23.09.2016 / Berlin / Brandenburg

Drinnen sind es weniger als draußen

Ins neue Abgeordnetenhaus ziehen vergleichsweise wenige Migranten und Frauen ein

Eine aktuelle Umfrage des Mediendiensts Integration bei den Fraktionen hat ergeben, dass nur neun Prozent der künftigen Parlamentarier einen Migrationshintergrund haben. In der Berliner Gesamtbevölkerung liegt der Anteil hingegen bei 28 Prozent.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: