Werbung

Roadmap 2050

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Der ökonomische Erfolg der Jahrtausendwende gab China nicht nur Selbstvertrauen für gesellschaftliche Entwürfe, er brachte auch eine grundlegende Neuorientierung von Wissenschaft und Technologie und somit auch Raumfahrt. Das Ergebnis der Debatten in der wissenschaftlichen Gemeinde über den Fahrplan von Raumfahrtwissenschaft und Technologie bis zum Jahr 2050 war das Dokument: »Space Science and Technology in China: A Roadmap to 2050« (Weltraumwissenschaft und Technologie in China: Ein Fahrplan bis zum Jahr 2050). Das im Jahr 2009 herausgegebene Dokument trifft nach Bewertung der Schwächen und Stärken der chinesischen Wissenschaftsgemeinde und der weltweiten Trends in Raumfahrt-Wissenschaft und -Technologie Voraussagen zur Entwicklung der nationalen Raumfahrt bis zur Mitte dieses Jahrhunderts, die »unter Berücksichtigung des Wirtschaftswachstums und der nationalen Wettbewerbsfähigkeit, der Entwicklung einer harmonischen Gesellschaft und der Nachhaltigkeit von Mensch und Natur zu dienen hat«. Chinas Gesamtentwicklung wird in der Zukunft von Wissenschaft und Technologie bestimmt - Wachstum einzig durch eine Erweiterung der Produktion hat seine Grenzen erreicht. Es geht in der Roadmap 2050 um wissenschaftliche Entdeckungen, die Umsetzung sogenannter »Mega-Projekte« (Beidou, ein Erdbeobachtungsnetzwerk mit hochauflösenden Kameras, Ausbau eines Netzes von Bodenstationen), neue Erfindungen und technologische Innovation. Ferner zeigt dieser Plan auf, welche Durchbrüche in der Entwicklung von Weltraumtechnologie notwendig sind, um bestimmte Explorationsziele zu erreichen und neue Weltraumanwendungen zu ermöglichen. Gemäß dieser strategischen Ausrichtung arbeitet China an der schrittweisen Entwicklung der bemannten Raumfahrt über den Erdorbit hinaus, bis zur bemannten Mond- und Marslandung. JM

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen